Wie man eine Sexpuppe herstellt

Das Einsamkeitsproblem moderner Menschen wurde durch eine echte Puppe gelöst. Sie sind noch schöner als echte Menschen, mit große Brüste und schmale Taillen. Es ist ein Traum vieler Männer, eine schöne und sexy Partnerin zu haben.

Der Prozess der Herstellung realistischer Sexpuppen ist sehr kompliziert und nur wenige Menschen können ihn vollständig verstehen. Vom Gießen, Trimmen von Körperdetails, Montageformen, Gesichtsmodellierung, Make-up … Es ist, als würde man ihre Seele injizieren. Dann polieren und wischen Sie den Körper ab, tragen Sie Make-up auf und machen Sie Nägel, und Haare sind bei jedem Schritt sehr vorsichtig, als ob Sie sich um ein Mädchen ohne Kleidung kümmern würden.

Heute werden wir sehen, wie die Herstellung einer echten Sexpuppe beginnt. Der Produktionsprozess kann grob in sieben verschiedene Schritte unterteilt werden.

Skelett aus Metall

Die Struktur der Puppe besteht normalerweise aus Metall, das verwendet wird, um den menschlichen Knochen zu ersetzen, um den gesamten Körper der Puppe herzustellen, sowie um ein humanoides Skelett zu schaffen. Ihre Gelenkfunktion ähnelt der von menschlichen Knochen und sie können in jeder Haltung platziert werden.

Passen Sie das Skelett und die Form an

Das Skelett und die Form müssen nach der Vorbereitung in die richtige Position gebracht werden. Der Montageprozess der Form und des Skeletts ist sehr heikel. Wenn es ein Problem mit dem Montageprozess gibt, wirkt sich dies auf die Gesamtqualität der lebensgroßen Sexpuppe aus und führt dazu, dass sie unvollständig ist. Der Prozess ist sehr heikel und muss gepflegt werden.

Die Herstellung von TPE

Das Verhältnis der Materialien muss genau berechnet und durch Rühren gleichmäßig gemischt werden. Unterschiedliche Produktformeln führen dazu, dass die Qualität von TPE stark variiert.

Nachdem alle erforderlichen Materialien vorbereitet sind, kann die Verarbeitung beginnen. Die tpe-Sexpuppe wird in der Form geformt, nachdem das Material hineingegossen und auf etwa 200°C erhitzt wurde.

Kühlung

Nach dem Abkühlen wird die Form manuell geöffnet und die weibliche Sexpuppe herausgenommen, aber die neue Puppe ist noch nicht vollständig geformt. Da der Prozess des Gießens und Abkühlens dazu führt, dass die Puppe Öffnungs- und Schließlinien am Körper hat, ist der nächste Schritt im Produktionsprozess notwendig.

Detailbeschnitt

Nachdem die TPE-Puppe aus der Form entfernt wurde, muss der nächste Verarbeitungsschritt manuell durchgeführt werden. Dies dient dazu, eine lebensechte Sexpuppe realer und schöner aussehen zu lassen, indem Sie mit einem Schärfwerkzeug die Füße, Hände, den Hals und die Seiten des Körpers kürzen. Dann hilf der Puppe mit Fingernägeln und Fußnägeln. Nochmals gründlich ausspülen, wenn keine weiteren Schönheitsfehler vorhanden sind, glatt streichen und mit Puder trocknen.

Machen Sie den Kopf der Puppe

Da der Kopf der Liebespuppe komplexere Merkmale aufweist als der Körper, werden Kopf und Körper separat hergestellt. Der Herstellungsprozess des Kopfes ist der gleiche wie beim Körper, wobei unterschiedliche Formen verwendet werden. Nachdem der Kopf der Puppe hergestellt wurde, wird ein spezieller Maskenbildner Make-up auf die Puppe auftragen, damit sie besser aussieht. Kunden haben mehr Wahlmöglichkeiten beim Aussehen, da es viel mehr Kopfmodelle als Körpermodelle gibt. Echte Liebespuppen werden beim Versand meist mit Schrauben verschraubt.

Schließlich werden die Sexpuppen in Plastikfolie eingewickelt und in ein Lagerhaus gebracht. Wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt, holt die Fabrik die sexy Puppe gemäß der Musternummer ab Sex-Puppe in einem Karton für den Versand und wickeln Sie die Puppe mit Decken ein, um sie zu schützen.

Wählen Sie Ihre Währung
EUREuro